Wann und wo wird der Magnet entdeckt?

Der Magnet ist nicht vom Menschen erfunden, sondern ein natürliches magnetisches Material. Alte Griechen und Chinesen fanden in der Natur einen natürlichen magnetisierten Stein

Es heißt "Magnet". Diese Art von Stein kann kleine Eisenstücke auf magische Weise aufsaugen und nach dem zufälligen Schwingen immer in die gleiche Richtung zeigen. Frühe Seefahrer benutzten den Magneten als ersten Kompass, um die Richtung auf See zu bestimmen. Die ersten, die Magnete entdecken und verwenden, sollten Chinesen sein, das heißt, "Kompass" mit Magneten herzustellen, ist eine der vier großen Erfindungen Chinas.

In der Zeit der Streitenden Staaten haben chinesische Vorfahren viel Wissen in Bezug auf das Magnetphänomen gesammelt. Bei der Erforschung von Eisenerz stießen sie häufig auf Magnetit, dh Magnetit (hauptsächlich aus Eisenoxid). Diese Entdeckungen wurden vor langer Zeit aufgezeichnet. Diese Entdeckungen wurden erstmals in Guanzi aufgezeichnet: "Wo sich Magnete auf dem Berg befinden, befinden sich Gold und Kupfer darunter."

Nach Tausenden von Jahren der Entwicklung ist Magnet zu einem starken Material in unserem Leben geworden. Durch die Synthese verschiedener Legierungen kann der gleiche Effekt wie beim Magneten erzielt und die Magnetkraft verbessert werden. Vom Menschen hergestellte Magnete erschienen im 18. Jahrhundert, aber der Prozess der Herstellung stärkerer magnetischer Materialien war bis zur Herstellung von Alnico in den 1920er Jahren langsam. Anschließend wurde in den 1950er Jahren das magnetische Ferritmaterial erfunden und hergestellt, und in den 1970er Jahren wurden Seltenerdmagnete (einschließlich Neodym und Samarium Cobalt) hergestellt. Bisher wurde die Magnettechnologie schnell entwickelt, und die starken magnetischen Materialien machen die Komponenten auch miniaturisierter.

When Is Magnet Discovered

VERWANDTE PRODUKTE

Alnico Magnet


Beitragszeit: 11. März 2021